App Downloads generieren

Preissenkungen ziehen meistens viele App Downloads und damit auch ein besseres Ranking nach sich. Viele Seiten haben sich auf Preisnachlässe und Sparfüchse spezialisiert. Hier werden meist Apps gezeigt, die vor kurzem Preisänderungen nach unten vorgenommen haben. Dadurch erreicht man schnell ein paar Tausend User, die solche Portale und Apps nutzen um Schnäppchen zu finden.

1. Drop ‘n Pop

Dies funktioniert ähnlich, wie die Pump and Dump die Aktienbetrügern wie dem Wolf of Wallstreet zu Ihrem Erfolg verholfen haben. Der Vorteil ist, dass unsere Methode legal ist und für Ihre User und Sie vorteilig ist.

Screenshot 2014-06-06 11.34.50

Wie man sehen kann, verbessern sich die App-Downloadzahlen jedes mal schlagartig wenn ein Preis gesenkt wird. Die anschließenden organischen App-Downloads, die durch die Verbesserung des Rankings und das “kostenlose” Marketing zustande kommen, können nun zu Geld gemacht werden, indem man den Preis sofort wieder auf den Ausgangspreis setzt.

Es gibt anscheinend sogar Entwickler, die diesen Prozess automatisiert haben, sobald die Downloadzahlen Ihrer App fallen. Wenn sich das Ranking wieder erholt hat, wird der Preis wieder auf normallevel gesetzt.

Diese Technik funktioniert, aufgrund einer Eigenheit des App Store Ranking Algorithmus. App Rankings sind sehr stark von den Downloads in einer kurzen Zeit abhänig. Wenn also kurzeitig viele Downloads generiert werden, z.b. durch einen Preisnachlass, kann dies zu einem enormen Download Boost führen, der sogar dann noch bestehen bleibt wenn der Preis wieder auf normallevel gestellt wird.

Profi Tipp

Um noch mehr downloads zu bekommen, kannst du Versuchen deine App exklusiv über einen “App des Tages” Anbieter wie z.b. Free App a Day zu pushen.

2. App Download Push/Boost

Wenn Ihre App schon kostenlos ist, kann diese Methode natürlich nur schwer angewendet werden. Hier gibt es allerdings auch Möglichkeiten. Wenn es Ihr Budget zulässt, können Sie App Pushes bis in die Top 10 Charts der kostenlosen Apps buchen. Die Methoden sind ähnlich. Es werden in sehr kurzer Zeit sehr viele Downloads generiert um danach von den organischen “echten” App-Downloads zu profitieren.

Screenshot 2014-06-06 11.54.35

 

3. Eine App die ein Problem löst

Eine gute App, die ein echtes Problem löst wird immer relativ gut ranken. Erstellen Sie eine App, die auch wirklich Sinn macht und ein Problem löst, das auch wirklich ein Problem ist. Ebenso ist eine gute Benutzeroberfläche und eine ordentliche Codebasis ein muss. Darauf aufbauend sollte die App irgendwie Monetarisiert werden können. Wenn dies alles der Fall ist, kann darauf aufbauend mit App Boosts und Preissenkungen eine nachhaltige Umsatzquelle geschaffen werden.

Also read...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>